Jule Christin Gürgens aus Bansin wird Landesmeisterin

Bei der Hallen-Landesmeisterschaft der Vielseitigkeitsreiter in Sanitz war der Sieg von Jule Christin Gürgens in der Altersklasse U 21 keine Überraschung.


Bei der Hallen-Landesmeisterschaft der Vielseitigkeitsreiter in Sanitz war der Sieg von Jule Christin Gürgens in der Altersklasse U 21 keine Überraschung. Die 17-Jährige vom Reit- und Fahrverein Insel Usedom ist mit ihrer achtjährigen Stute Kida als exzellente Dressurreiterinbekannt und hat auch im Gelände und in Springparcours schon viele Erfolge aufzuweisen. Mit der Wertnote 8,3 (25,5 Minuspunkte) deklassierte sie ihre Konkurrenz förmlich, die mit 7,4 (Friederike Sophie Hilpert, Kisdorf/Schleswig-Holstein) folgte. Da störte es nicht, dass es im Springen vier Fehler gab.

Mit 35,5 Strafpunkten ritten die Insulanerin und ihr Pferd zur Goldmedaille. Silber ging an Nina-Charlott Riedel von den Bernsteinreitern Hirschburg mit Lucy H. Nicht ganz nach ihren Wünschen verlief die Prüfung für Titelverteidigerin Katharina Donst (SV Robinson Fleesensee). Die 16-Jährige musste sich mit Mona D mit dem Bronzerang zufrieden geben. Die Reiter absolvierten eine Dressur-Sonderaufgabe zwischen den Hindernissen und starteten danach unmittelbar in einem Springparcours. Franz Wego

Jule_Christin_Guergens_aus_Bansin_wird_Landesmeisterin_big_teaser_article.jpg